Die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2018 haben erfolgreich Ihre Prüfungen bestanden.

 

Wir gratulieren ganz herzlich!

 

Screenshot 2018 07 04 at 10.38.21

Armborst Vincent
Baltz Alisha
Baltz Leonie
Becker Julius
Becker Sophia Rosa Maria
Bergmann Doreen
Bernatzki Nele
Bierschenk Angelina
Böttcher Justin
Çakir Malik
Çakir Melek
Charif Hamid
Czeranka Magdalena
Debus Paul
Dirlt Pascal
Dökmeci Yasemin
Engel Isabell
Felgenhauer Jana
Fet Christian
Funk Maria
Gach Fabian Jonas
Galwas Katharina
Geffel Julia
Glaser Sabrina
Glombek My Linh Laura
Görlitz Tanja
Grothaus Lisa
Grüneberg Jan Luca
Gümüs Fatih-Esat
Havers Mira
Heitmann Patrick
Heller Vivien
Hielscher Sabrina
Hoffmann Valerie Evita
Hong Wang Sheng
Hüsing Marie
Janarsaeva Fatima
Janetzki Fabio
Jochem David
Jödicke Philipp
Kalabalik Ceren
Kalay Serhat
Karabel Fatih
Kaya Yasar
Keçe Begüm
Kneifel Moritz
Kollmann Tabea
Kosanetzki Dorian
Kostka Anna
Koymali Açelya
Krabs Nele
Kray Katharina
Kriese Lukas
Kühn Marcel
Kupper Lennard
Kustova Natalia
Lehnen Leon
Lenschmidt Erik
Liesegang Miguel
Lippert Laura
Mahnke Ramona
Markwiok Milena
Mechnig Anna
Meier Christian
Neumann Maximilian
Nicolei Coralie
Niklas Tom
Nikolaus Evelyn
Nowakowski Emilia
Orlowski Jil
Paetzold Philipp
Paul Daniel
Peter Carolyn
Raisig Tatjana
Reh Svenja
Reimann Julia Elisabeth
Reinhard Linda Marie
Richter Niklas
Rieb Klea
Rohe Leon
Saleh Jasmin
Schmoling Emilia
Schreiter Lucas
Schröder Joe
Schürmann Lisa
Schwarzer Nils
Schwencke Chiara
Schwittay Max
Siegmund Julian
Smoldas Natalie
Sperlich Aaron
Sprenger Nico
Stams Clara
Staubach Madeleine
Staubach Rebecca
Steube Jan
Straub Jana
Sudhaus Lara
Teubler Hanna
von der Gathen Friederike Alberta
Weidlich Luise
Welle Undine Charlotte
Weste Sophie
Westphal Katharina
Wittmann Selina Carmen
Wollny Justin
Worch Marius
Wördemann Lea
Wörmann Lena
Yildiz Melissa
Zajac Jacqueline
Zeps Caroline
Zhang Xiao-An

Zilian

Lennart

Zimehl Dominik

Screenshot 2018 06 29 at 09.37.54Die Theater-AG des Städtischen Gymnasiums Bergkamen, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der achten und neunten Klasse, spielt am Freitag, 6. und Samstag, 7. Juli, um jeweils 18 Uhr das Stück „Die Tochter des Ganovenkönigs“, geschrieben von der niederländischen Autorin Ad de Bont.

 

Julchen ist die Tochter eines Königs. Doch ihr Leben ist nicht so glamourös, wie man sich es vorstellen mag. Schmutzige Geschäfte und Verbrechen sind die Dinge, mit denen sie sich herumschlagen muss, denn ihre Eltern sind durch und durch böse. Kein Wunder, dass sie sich von ihnen scheiden lassen will. Wer wird ihr helfen können? Ihre Großmutter, von der alle sagen, sie sei verrückt, der hohe Richter, der andere Ziele verfolgt als die Gerechtigkeit, oder vielleicht der Kerl, der sich nachts heimlich zu ihrer Mutter schleicht? Oder muss sich Julchen einfach selbst helfen für ihr Happy End, wenn es denn überhaupt eines gibt. Aber es muss ja eines geben, es ist doch schließlich ein Märchen, oder?

AG-Leitung und Regie: Johanna Penzek (ehemalige Schülerin) Studentin Theaterwissenschaft und Germanistik

Screenshot 2018 06 29 at 08.51.45

Im Rahmen des Englischunterrichts traten etwa 50 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 des Städtischen Gymnasium Bergkamen sowie vier begleitende Lehrkräfte eine Reise nach London an.

Gegen 22 Uhr trafen sich die Gymnasiasten mit großer Vorfreude vor ihrer Schule, um sich gemeinsam in den Bus nach London zu begeben. Nach insgesamt neun Stunden Busfahrt und zusätzlichen drei Stunden auf der Fähre kam die Reisegruppe in London an. Noch bevor das Hotel erreicht wurde, startete die Exkursion mit einer Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Englands und Großbritanniens, um einen Überblick über die zahlreichen und in den darauffolgenden Tagen noch näher erkundeten Sehenswürdigkeiten zu erhalten. Der Rest des Tages verlief relativ entspannt. Nach dem Einchecken in das Hotel, gab es eine kurze Einführung in das U-Bahnsystem Londons, bevor die Truppe gemeinsam zum Piccadilly Circus fuhr. Hier durften die Schülerinnen und Schüler sich zunächst frei bewegen, bevor sie in Kleingruppen abends zusammen aßen und sich dann wieder auf den Weg zurück zum Hotel machten.

Die weiteren Tage wurden daraufhin mit großer Freunde ausgiebig genutzt. Direkt am nächsten Tag stand der Besuch der bekannten St. Paul´s Cathedral an. Ein Teil der Gruppe nutzte die Gelegenheit London einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Sie nahmen die 528 Treppenstufen auf sich, um die beeindruckende Aussicht aus 111m Höhe zu genießen und einige Erinnerungsfotos zu schießen.

Bevor es am Abend in das Shakespear´s Globe Theatre ging, sammelten die Schülerinnen und Schüler einige Informationen über den berühmten englischen Dramatiker, Lyriker und Schauspieler und seine Lebensgeschichte, indem sie an einer Theaterführung teilnahmen.

Am letzten Tag standen die gepackten Koffer bereit, um wieder in den Bus gepackt zu werden. Die Rückreise lag allerdings noch ein wenig in der Zukunft. Die Gruppe suchte auch am letzten Tag interessante Orte Londons auf. Zunächst machten sich die Gymnasiasten auf den Weg zum Buckingham Palace. Danach ging es in die National Gallery, welche als eine der umfassendsten und bedeutsamsten Gemäldegalerien der Welt gilt. Hier bestaunten die Schüler Werke von Künstler wie beispielsweise Vincent van Gogh, Thomas Jones oder Leonardo da Vinci.

Screenshot 2018 06 29 at 08.51.56 
 

Der restliche Freitag stand den Jugendlichen dann frei zur Verfügung. Einige besuchten auf eigene Faust diverse Theater und Musicals oder nutzen die noch verbliebene Zeit und verabschiedeten sich in die Innenstadt, um Einkäufe zu tätigen.

Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte Herr Sundermann, Frau Wagner, Herr Manteufel und Frau Gottwald waren sich am Ende einig - die Exkursion war ein voller Erfolg.

Isabella Olk & Michelle Kroker, Q1

Screenshot 2018 06 29 at 08.37.03

Sehr erfolgreich stellten auch in dieser Runde des „Känguru-Wettbewerbs“  Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Bergkamen ihre mathematischen Fähigkeiten unter Beweis. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahrgänge fünf bis Q1 tüftelten sich entsprechend ihrer Klassenstufen durch Knobeleien, Logikrätsel, und „Kopfnüsse“.

Der Wettbewerb fand in Deutschland bereits zum 24. Mal statt, 11.000 Schulen und mehr als 900.000 Schülerinnen und Schüler traten an. Weltweit nehmen 70 Länder und etwa sechs Millionen Schüler teil.

237 davon gingen am Städtischen Gymnasium Bergkamen an den Start. Die besonders erfolgreichen Rechnerinnen und Rechner des SGB wurden jetzt im Rahmen einer Feierstunde im PZ geehrt. Das beste Ergebnis erzielte Maxim Poggemann aus dem Jahrgang EF, er kletterte mit 125 Punkten auf Platz eins. Insgesamt konnten je nach Jahrgangsstufe 120 bzw. 150 Punkte erreicht werden.

Screenshot 2018 06 29 at 08.37.38

Lara Timmermann aus der Klasse 6d machte den weitesten „Känguru-Sprung“, das bedeutet, sie löste die meiste Anzahl an Aufgaben fehlerfrei am Stück und erhielt dafür das „Känguru-Shirt“. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten Urkunden und ein kleines Präsent aus den Händen von Wettbewerbsleiterin Reinhold Wohlers.

 

Screenshot 2018 06 29 at 08.37.19

Die weiteren Preisträger im Überblick

Tolle dritte Plätze erreichten:

Romina Musalf (Klasse 5a) mit 90 Punkten

Tim Küssner (5b) mit 95 Punkten

Beyza Korkmaz (6c) mit 100 Punkten

Lara Timmermann (6d) mit 103,75 Punkten

Qualid Atriki (7d) mit 88,75 Punkten

Katja-Sophie Reimann (7d) mit 89,75 Punkten

Alexander Poggemann (8a) mit 106,25 Punkten

Sehr gute zweite Plätze erreichten:

Marco Steube (9g) mit 112,5 Punkten

Lukasz Irrek (9g) mit 112,5 Punkten

Ben Menze (9g) mit 112,5 Punkten

Finn Matthies (9g) mit 113,75 Punkten

LOGOAm Freitag, 29. Juni, erhalten die Abiturienten des Städtischen Gymnasiums Bergkamen ihr Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife. Die Zeugnisverleihung findet um 14.30 Uhr in der Friedrichsbergsporthalle Bergkamen statt. Zuvor feiert der Abiturjahrgang um 13 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst in der St. Elisabeth-Kirche (Parkstraße).

Das offizielle Abiturfoto wird vor der Zeugnisvergabe um 14.15 Uhr in der Friedrichsbergsporthalle, aufgenommen. Wir bitten alle Abiturientinnen und Abiturienten sich pünktlich einzufinden.

Wichtiger Hinweis zur Anfahrt und zum Parken

 Wir bitten um rechtzeitige Anfahrt zur Friedrichsbergsporthalle. Bitte beachten Sie das zu erwartende erhöhte Verkehrsaufkommen rund um die Halle. Das Schulverwaltungsamt der Stadt Bergkamen weist daraufhin, dass ab 13.30 Uhr auch der Schulhof der nahegelegenden Freiherr-vom-Stein-Realschule, Hochstraße 54, als zusätzliche Parkgelegenheit freigegeben wird.

Der Abi-Ball folgt am Samstag30. Juni, im CK-Eventcenter an der Industriestraße 44 in Bergkamen. Einlass ist ab 17 Uhr, offizieller Beginn um 18 Uhr.