Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,  

liebe Schülerinnen und Schüler,

es geht wieder los.

Wenn die Inzidenzwerte im Kreis Unna weiterhin unter 100 bleiben, wird ab dem 31. Mai der normale Schulbetrieb wieder aufgenommen. Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis Q1 kehren in den Präsenzunterricht zurück.

Dies stellt unsere Schule wiederum vor große organisatorische Aufgaben, denn bei aller Freude über den gemeinsamen Unterricht, muss der Infektionsschutz gewährt bleiben. Außerdem muss das Schulgebäude wieder in den Normalzustand versetzt werden, Organisationspläne für Aufsichten, AGs und Hausaufgabenbetreuung erstellt und Teststrategien entwickelt werden, …

Die Vorbereitungen laufen und werden bald abgeschlossen sein, sodass die relevanten Informationen über die Klassenleitungen bzw. Beratungsteams verteilt werden können.

Dass es vielleicht noch Änderungen/Anpassungen geben wird, weil die eine oder andere Regelung durch neue Verordnungen und Erlasse revidiert wird, gehört ja schon zur Normalität.

Unseren derzeitigen Planungs- und Kenntnisstand habe ich im Folgenden zusammengefasst:

  • Der Unterricht wird ab dem 31. Mai 2021 nach überarbeitetem Stundenplan komplett erteilt. Dies umfasst auch den Nachmittagsunterricht und den Förderunterricht in der 7. Stunde sowie den Türkischunterricht. Die Teilnahme am Unterricht ist verpflichtend und Anträge auf Befreiung vom Präsenzunterricht aufgrund individueller Gefährdungssituationen sind umgehend bei der Schulleitung zu stellen.
  • Der Schwimmunterricht findet bis zu den Sommerferien 2021 nicht mehr statt, weitere Hinweise zum Sportunterricht folgen zeitnah.
  • Die Mensa wird in den beiden großen Pausen am Vormittag geöffnet sein. Über die Angebotsvielfalt muss noch entschieden werden. Die Grundversorgung ist aber sichergestellt.
  • Es wird keine Notbetreuung mehr geben, dafür an allen Tagen eine regelmäßige Hausaufgabenbetreuung für die Jahrgänge 5 bis 7  bis 14.30 Uhr. Neuanmeldungen können über das Sekretariat oder Herrn Sonntag () erfolgen. Die Betreuung übernehmen ausschließlich Kolleginnen und Kollegen.
  • Arbeitsgemeinschaften, die von Lehrkräften betreut werden, können wieder stattfinden.
  • Bezüglich der Chor- und Orchesterproben werden die Ensemble-Leitungen die Gruppen informieren, sobald die Coronabetreuungsverordnung klare Entscheidungen zulässt.

 

  • Die verpflichtenden Selbsttests in den Jahrgängen 5 bis 9 finden unter Aufsicht und Anleitung durch die jeweiligen Fachlehrkräfte montags und mittwochs statt, alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge EF und Q1 werden in der Regel zeitlich gestaffelt in den ersten beiden Stunden am Montag und Mittwoch (EF) bzw. Montag und Donnerstag (Q1) getestet.
    Eine Übersicht finden Sie/ findet ihr im Anhang.
    Weiterhin gilt: Schülerinnen und Schüler, die keinen negativen Test vorweisen können, dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Für Schülerinnen und Schüler, die in den letzten sechs Monaten von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind, ist die Testung nicht verpflichtend. Der Nachweis ist dem Sekretariat vorzulegen.
  • Die Feier zur Überreichung der Abiturzeugnisse ist für Samstag, 26. Juni in der Friedrichsberghalle geplant - falls die neuen Regelungen es zulassen.

Und nun noch zwei Hinweise:

  1. Endlich können die Zugangsdaten für Office 365 verteilt werden. Die Organisation hat länger als erwartet gedauert. Ich bitte alle Anfragen zu diesem Thema an die Mailadresse office365@portal-gymnasium-bergkamen zu richten und zunächst auf die Anleitung zur Installation zurückzugreifen.

    Im Laufe der Woche werden Ihre Kinder per Mail ein individualisiertes Login zur Erstellung eines Kontos zur Nutzung von Microsoft Office 365 über ihr IServ-Postfach erhalten.
    Bei jüngeren Schülerinnen und Schülern bitten wir Sie, gemeinsam mit Ihrem Kind die Anmeldung bei Microsoft Office 365 durchführen.

    Anleitung zum Installieren von Office365:
    https://support.microsoft.com/de-de/office/herunterladen-und-installieren-bzw-erneutes-installieren-von-microsoft-365-oder-office-2019-auf-einem-pc-oder-mac-4414eaaf-0478-48be-9c42-23adc4716658
  2. Der Masernschutznachweis muss der Schule erst spätestens zum 31.12.2021 vorgelegt werden.

Wir werden im neuen Schuljahr über die Klassenleitungen detailliertere Informationen verteilen.

Fragen und Hinweise wie immer gerne an

 

Herzliche Grüße

Bärbel Heidenreich

 

Platzhalter Informationen SChulleitung