Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zunächst möchten wir Ihnen alles Gute für das Jahr 2021 wünschen. Ein Jahr, von dem wir alle hoffen, dass es uns irgendwann wieder mehr Normalität im Alltag und vor allem im Miteinander bringen wird.

Seit dem 05. Januar ist klar, dass der Lockdown in NRW vorerst bis zum 31.01.2021 fortgeführt wird.

Im Folgenden möchten wir kurz in Erinnerung rufen, wie der Distanzunterricht am Städtischen Gymnasium Bergkamen in dieser Zeit ablaufen wird und möchten für einige Punkte noch Lösungen anbieten.

Distanzunterricht

In unserer Schulgemeinde haben wir uns auf das Konzept geeinigt, welches Sie und Ihre Kinder hier oder unter der Rubrik "Schule in Corona-Zeiten" finden können. Ebenso kann die Vorlage für den Wochenplan an dieser Stelle oder dort heruntergeladen werden.

Ab Montag, den 11.01., sollen demnach alle Schülerinnen und Schüler die einzelnen Fächer auf der Moodle-Plattform aufsuchen und sich einen Überblick verschaffen, was zu tun ist, bis wann die Aufgaben zu erledigen sind und wann eventuelle Videokonferenzen stattfinden. Diese Informationen sind in einem Wochenplan zu bündeln.

Die Schülerinnen und Schüler der Jgst. 5 erhalten hierbei Unterstützung durch ihre KlassenlehrerInnen.

Die Jahrgänge 6-9 senden den Wochenplan in der Regel Montagsmorgens per Moodle an die Klassenlehrer:innen. 

Sollten Sie Schwierigkeiten irgendwelcher Art in der ersten Woche feststellen, kontaktieren Sie bitte die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer. 

Bis alles organisiert ist und rund läuft, sollten wir uns gegenseitig in dieser ersten Woche noch Montag und Dienstag als Organisationstage geben, Dienstagabend sollten dann aber spätestens alle Materialien vorhanden und alle Wochenpläne erstellt sein.

Ab dem 13.01. ist die Teilnahme Ihres Kindes am Distanzunterricht verpflichtend.

Bücher und Materialien in den Spinden

Am Montag, den 11.01. und Dienstag, den 12.01. können in der Zeit von 10 bis 12 Uhr alle Bücher und Hefte aus den Spinden geholt werden. Dazu bitten wir Ihre Kinder unter Einhaltung aller Hygieneregeln einzeln das Gebäude am Eingang PZ zu betreten, direkt zu ihrem Spind zu gehen und das Gebäude anschließend auf direktem Wege wieder zu verlassen. 

Klassenarbeiten, Prüfungen und Bewertung des Distanzlernens

Klassenarbeiten in der Sek I und Klausuren in der EF sind im Januar ausnahmslos gestrichen. 

Die Q1/Q2-Klausuren sowie die Kommunikationsprüfungen in Französisch und Russisch finden unter Einhaltung aller notwendigen Hygienemaßnahmen planmäßig statt. 

Wir weisen darauf hin, dass das Engagement ihres Kindes im Distanzunterricht in jedem Falle noch für die Halbjahresnote bewertungsrelevant ist. 

Notbetreuung

Die Organisation der Notbetreuung in den Klassen 5 und 6 wird durch Herrn Sonntag über die Pflegschaftsvorsitzenden durchgeführt. 

Falls Sie über diese ersten Informationen hinaus noch weitere Fragen haben sollten, stehen wir und die Koordinator:innen Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. 

Sobald weitere Informationen veröffentlicht werden, werden wir Sie und euch umgehend informieren. Das aktuelle Formular zur Anmeldung der Notbetreuung finden Sie hier oder unter unserer Rubrik "Schule in Corona-Zeiten"

 

Mit freundlichen Grüßen

B.Heidenreich & M. von dem Berge

Platzhalter Informationen SChulleitung