Musikschule

 Die Musikschule der Stadt Bergkamen ist ab sofort neuer Bildungspartner des Städtischen Gymnasiums Bergkamen. Diese neue offiziell beurkundete Bildungspartnerschaft untermauert und vertieft die bereits seit 50 Jahren bestehende Zusammenarbeit zwischen Gymnasium und Musikschule. Am Donnerstag wurde die durch das Land NRW offiziell beurkundete Kooperation durch einen Vertrag besiegelt. Diesen unterschrieben Schulleiterin Bärbel Heidenreich, Kulturdezernent Marc Alexander Ulrich, Musikschulleiter Werner Ottjes und der Vorsitzende des Bachkreis-Fördervereins Peter Schäfer.

Anschließend erhielten die Gäste eine erste musikalische Kostprobe der neuen Orchesterklasse des fünften Jahrgangs. Dieses Angebot ist seit 2010 fester Bestandteil der Schulgemeinde. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler haben seitdem durch diese musikalische Ausbildung den Weg ins A- und B-Orchester des Bachkreises gefunden.

Eine wichtige Rolle spielt bereits seit 1980 auch der Förderverein des Bachkreises, der durch seine finanzielle Unterstützung die gute musikalische Ausbildung maßgeblich mitgestaltet und viele Angebote erst möglich macht.

 

Aus der Präambel der aktualisierten Kooperationsvereinbarung zwischen Gymnasium und Musikschule:

„Musikschulen und Schulen sind der Vermittlung von Wissen, lebensweltlicher Orientierung sowie musikalischer und kultureller Bildung verpflichtet. Kulturelle Kompetenzen sind in Zeiten der Globalisierung und kultureller Vielfalt eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Lebensgestaltung. Die Begegnung mit Musik und das eigene Musizieren fördern eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung sowie soziale Kompetenzen und bereichern damit die schulische Unterrichtsgestaltung und die Schulkultur. Musikschulen und Schulen ergänzen sich dabei in idealer Weise. Durch eine systematische und auf Dauer angelegte Kooperation beider Institutionen, die über das Engagement Einzelner hinausgeht, soll die Ausgangslage von Musikschule und Schule für die Vermittlung von musikalischen, kulturellen und sozialen Kompetenzen optimiert werden.“

 

Die Aufnahme zeigt eine Kostprobe der neuen Orchesterklasse des 5. Jahrgangs. Im Hintergrund (v. l.): Peter Schäfer,
Musikschulleiter Werner Ottjes, Kulturdezernent Marc Alexander Ulrich, Schulleiterin Bärbel Heidenreich,
Orchesterleiterin Dorothea Langenbach und die stellv. Schulleiterin Maria von dem Berge.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Heino Baues, bergkamen-infoblog.de