„Am meisten vermisse ich während der Schulschließung meine Freunde und gemeinsame Erlebnisse mit ihnen“, sagen viele Füntklässlerinnen und Fünftklässler des Städtischen Gymnasiums Bergkamen. Da hatten sie mit ihrer Deutschlehrerin eine schöne Idee. Passend zum Thema des Deutschunterrichtes, in dem die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b ein eigenes Buch lesen und vorstellen sollten, treffen sie sich regelmäßig zu gemeinsamen Vorlesestunden auf einer Videoplattform.

Während die Schülerinnen und Schüler mit Pyjama im Bett liegen dürfen, liest Frau Feger abends von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr aus dem Buch „Ronja Räubertochter“ vor. Viele Kinder nutzen dieses Angebot regelmäßig und genießen diese angenehme Stunde des Tages. „Wenn ich die Augen schließen kann und zuhören, dann stelle ich mir die Welt von Ronja vor, aber es ist auch eine eigene Welt und das entspannt mich“, sagt Filiz und Jaana ergänzt: „Anders als bei einem Hörbuch weiß ich, wer vorliest und dass meine Mitschüler gerade das Gleiche hören und dann ist es auch irgendwie ein gemeinsames Erlebnis.“

Jaana aus der Klasse 5b interviewte ihre Mitschülerinnen und Mitschüler und schrieb für unsere Homepage einen kleinen Artikel - vielen Dank dafür!

Vorleseabend Anna Feger