unter der Leitung von Frau Musholt

Die spannende Frage, ob die Kamera lügt oder nicht, war der Ausgangspunkt eines Unterrichtsvorhabens in der Klasse 9, das sich mit den Möglichkeiten von Fotografie und der weiteren medialen Bearbeitung (durch Gimp) befasste. Die Klonfotografien des Fotokünstlers Martin Hielscher, die durch ihren Witz und ihre Ironie bestechen, regten die Schülerinnen und Schüler dazu an, ihre eigenen Klonfotografien zu erstellen und Situationen der Selbstbegegnung spannend und  reizvoll in Szene zu setzen. Die Schülerinnen und Schüler überlegten sich dementsprechend eine Handlung für ihr Klonbild und suchten sich einen passenden Ort dazu aus (z.B. in der Schule,  zu Hause oder in einem Außengelände). Sie fertigten mit Hilfe eines Stativs diverse Fotografien an, die sie anschließend mit Gimp weiter bearbeiteten.       

 

Dorian Kosanetzki 9d
Melissa Yildiz 9c
Anna Kostka 9e_1024
Anna Mechnig 9d_1024
Coralie Nicolei 9e_1024
Daniel Paul 9c
Dorian Kosanetzki 9d
Emilia Nowakowski 9d_1024
Fatima Janarsaeva 9e_1024
Klea Rieb 9d
Lea Wördemann 9e_1024
Linda Reinhard 9c 2_1024
Marcel Kühn 9d_1024
Melissa Yildiz 9c
Mira Havers 9e_1024
Yasar Kaya 9c_1024