Screenshot 2018 04 24 at 08.19.30Am Montag bekamen die Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf des Städtischen Gymnasiums Bergkamen Besuch von einem römischen Legionär. Jeweils 90 Minuten nahm er die Kinder mit auf eine Zeitreise zurück ins Leben in der Antike und wurde dabei seine Ausrüstung nicht nur präsentieren, sondern auch zu „Testzwecken“ zur Verfügung zu stellen. In die Rolle des Legionärs schlüpfte – wie schon im Vorjahr – Mark Schrader, Leiter des Stadtmuseums in Oberaden.

Die Einladung sprachen die Fachschaften Geschichte und Latein aus, um ihren Fachunterricht zu ergänzen und im Falle von Latein einen ersten Einblick in die Lebenswelt der Römer zu ermöglichen, die für künftige Lateinschüler ständiger Bezugspunkt sein wird, wenn sie die Sprache ab Klasse sechs erlernen