Bei der renommierten Mathematik-Olympiade ging das Städtische Gymnasium Bergkamen jetzt mit neun Schülerinnen und Schüler bei der Kreisrunde am Ernst-Barlach-Gymnasium in Unna an den Start. Maxim (Jahrgang EF) und Alexander Poggemann (Klasse 8) bewiesen dabei einmal mehr ihre herausragenden Rechenfähigkeiten und lösten die Aufgaben mit voller Punktzahl. Der Lohn: Ein Ticket für die Landesrunde im Februar.

Von den 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Schulrunde am SGB, qualifizierten sich insgesamt neun Schülerinnen und Schüler SGB für die Kreisrunde in Unna. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Hannah Faerber aus der Klasse 7e sicherte sich einen zweiten Platz. Felix Feldmann aus der Klasse 5b erreichte ebenso wie Chris Koppe aus der Klasse 6a und Mert-Can Özdemir aus dem Jahrgang EF jeweils einen dritten Platz. Begleitet wurde das SGB-„Olympia“-Team von Reinhold Wohlers und Manuel Reschke. Die Siegerehrung übernahmen Landrat Michael Makiolla und Mitglieder des Organisationsteams.

Bildschirmfoto 2017 12 11 um 07.53.19

Die erfolgreichen „Mathe-Olympioniken“ in Begleitung von Mathe-Lehrerin Frau Wohlers (v.l.): Alexander Poggemann, Felix Feldmann, Maxim Poggemann, Mert-Can Özdemir, Hannah Faerber und Chris Koppe.                                                                               Foto: Reschke/SGB