Das Fach Politik/Wirtschaft wird am Städtischen Gymnasium Bergkamen in der Sekundarstufe I in den Jahrgangsstufen sechs, sieben, acht (2. Halbjahr) und neun (1. Halbjahr) in der Regel zweistündig unterrichtet.

In Politik/Wirtschaft setzt ihr euch mit  aktuellen Themen und Fragestellungen auseinander, die sich um das Leben in der heutigen und zukünftigen Gesellschaft drehen - es geht darum, die notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erlangen, um in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft den Durchblick zu wahren und eigene Positionen zu den unzähligen Aspekten zu entwickeln, die eure Lebenswelt und damit euch persönlich betreffen. Die Teilnahme an Projekten, die Durchführung von Umfragen, zum Beispiel zur Smartphone-Nutzung in der Freizeit, gehören dabei ebenso dazu wie auch Internet-Recherchen und Diskussionen.

Womit ihr euch in den einzelnen Jahrgängen genau beschäftigt, könnt ihr im „schulinternen Lehrplan“ nachlesen.

In der Oberstufe, also ab der Jahrgangsstufe EF, heißt Politik/Wirtschaft dann Sozialwissenschaften und kann auch als Abiturfach (Leistungskurs, 3. oder 4. Fach) angewählt werden.

Themen und Fragestellungen, die bereits in der Sekundarstufe I, bearbeitet wurden, werden hier vertieft und erweitert, zudem rückt der Aspekt des wissenschaftlichen Arbeitens mehr in den Vordergrund. Das Fach Sozialwissenschaften besteht aus den Teildisziplinen Soziologie, Politologie und Ökonomie. In besonderer Weise wird Wert auf den Ausbau von Sach-, Handlungs-, Methoden- und Urteilskompetenz gelegt.

Zum Leitbild des Faches zählt, euch das nötige Rüstzeug auf dem Weg zu mündigen Bürgerinnen und Bürgern mitzugeben. Das bedeutet, im Fach Sozialwissenschaften werden eure Fähigkeiten und Fertigkeiten vertieft und erweitert, um komplexe politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Zusammenhänge, Probleme und Konflikte, zu verstehen und beurteilen zu können: Demokratiefähigkeit erwerben durch aktives Demokratielernen!

Eine Übersicht über die genauen Themen findet ihr unter „Obligatorik“.